Sehr geehrte Mitglieder

Der Winter steht einmal wieder vor der Tür und leider konnten wir es auch in diesem Jahr nicht bewerkstelligen, eine finanzierbare Halle für unsere Zwecke zu finden.
Obwohl das Wetter noch so gut ist, um im Freien radzufahren, hört man jetzt schon wieder die Stimmen, welche sich nach einer geeigneten Unterkunft für die Wintermonate erkundigen.
Der Standort München macht es leider mit seinen Mietpreisen nahezu unmöglich, eine bezahlbare Halle in angemessener Größe zu finden.

Der Glücksfall “Emmering” erscheint immer unglaublicher, je mehr Angebote man prüft, je mehr Hallen man besichtigt oder je mehr man die vorhandenen Mittel gegenrechnet.
Um im Raum München eine Fahrradhalle, selbst mit stark reduzierten Ansprüchen an Größe und Angebot finanzieren zu können, müsste gäbe es nur die Möglichkeit den Betrieb einer solchen Einrichtung auf “Wirtschaftlichkeit” auszurichten, was zum einen zwar mit geregelten Öffnungszeiten, zum anderen aber auch mit stark erhöhten Eintrittspreisen einher käme. Eine ähnliche Regelung wie zu den Zeiten in Emmering wäre nicht möglich, da man in einem “ordentlichen” Mietverhältnis mit den harten Bandagen des Geldes boxt. Eine Halle, wie wir sie uns wünschen ist bei uns ohne große Sponsoren nicht zu betreiben. Hinzu kommt die Frage der Verantwortlichkeit, da so ein Unternehmen eine Art Geschäftsführer verlangt, der den Laden zu werfen hat und mit eiserner Hand dafür Sorge tragen soll, dass man nicht in Komplettverschuldung den Rest seines Daseins fristet.
Möglich ist dennoch alles – noch sind nicht alle Register gezogen – Es steht und fällt mit der richtigen Immobilie zu akzeptablen Konditionen

Für den Fall, dass es aber trotz aller Schwierigkeiten und Hallenknappheit jemanden gibt, der uns zu günstigen Konditionen seine Liegenschaft zu Verfügung stellen kann, stehen wir mit unserem eingelagerten Halleninventar in den Startlöchern, um in Kürze eine neue Vereinshalle zu betreiben. Natürlich besser und schöner als alles bisher Dagewesene.

Rahmenbedingungen für den Neubetrieb einer Vereinshalle:

mind. 1500qm – Deckenhöhe mind. 6m – Boden befahrbar – WC – STROM – S-Bahnbereich München – Laufzeit mind. 3 Jahre – Preis 2,50 Euro/qm

Sollte also jemand zufällig hinter seinem Haus eine Industriehalle finden / stehen sehen / besitzen, welche man für den Betrieb als Fahrrad-Sport-Trainingshalle nutzen könnte, dann würden wir uns im Kollektiv über Zuschriften freuen.

kontakt@tretlager-muenchen.de

mit freundlichen Grüßen

Andreas Kräftner – 1. Vorsitzender Tretlager e.V